Sprachförderung im Fokus

  • Oktober 2015 – Angesichts der aktuellen Flüchtlings-Situation und auf Antrag der Stadt hat die Bürgerstiftung Radolfzell nochmals tief in die Tasche gegriffen. Diesmal fließen 5000 Euro in die Sprachförderung im Rahmen der Integrationsarbeit. Bei der Vorstellung des Engagements betonte  Vorstandsvorsitzender Manfred C. Noppel, man habe sich zu diesem Schritt entschlossen, weil „Sprache eine Kernkompetenz ist, ohne die ein Mensch kaum in der Lage ist, sich in einer Gemeinschaft zu integrieren“. Die Verwendung der Mittel war den zuständigen Stellen überlassen. Nach den Worten von Bürgermeisterin Monika Laule sind der Werner Meßmer-Kindergarten und die Realschule mit jeweils der Hälfte des Betrags die Nutznießer der Spende.

© Copyright 2018 Bürgerstiftung Radolfzell

Gemacht mit Liebe und Kaffee von monomehr | Jan Failmezger